Akku-Bohr-Schrauber.com: Infos & Kaufberatung Werkzeuge für Heimwerker

Akkubohrschrauber: Bosch, Black & Decker, Einhell, Makita, Mannesmann, Metabo - Kaufberatung elektrisch betriebene Schraubwerkzeuge

Als bohrmaschinenähnliches Werkzeug, welches sich zum Eindrehen von Schrauben eignet, bezeichnet man einen Bohrschrauber. Akkubohrschrauber besitzen in der Regel eine Rutschkupplung die bei Erreichen des vorgewählten maximalen Drehmontens Antrieb und Arbeitsspindel voneinander entkoppelt. In diesem Fall dreht der Motor des Akku-Bohrschraubers durch und ein gleichmäßiges Anziehen von Schrauben im Material wird so durch das elektrisch betriebene Werkzeug hereingeschraubt. Die Schraube hat somit einen sicheren Halt in beispielsweise Holz, Stein oder anderen Materialen. Mit Hilfe eines einstellbaren Tiefenanschlags lassen sich Senkschrauben flächenparallel in einer Oberfläche einschrauben.

Unterschiedliche Arten von Akku-Bohrschrauber

Man unterscheidet im Wesentlichen zwischen folgenden Kategorien von elektrischen Werkzeugen zum Eindrehen von Schrauben oder Bohren von Löchern: 

  1. Elektrische Schraubwerkzeuge
  2. Schlagschrauber
  3. Bohrschrauber
  4. Schlagbohrschrauber
  5. Impuls(bohr)schrauber

Elektrisch betriebene Akkubohrer eignen sich zum Schraubeneindrehen, bohren und alltägliche Arbeiten im handwerklichen Bereich. Es gibt jedoch bei der Anwendung einige Unterschiede, denn Schlagenbohren heißt bspw. der Akkubohrschrauber besitzt ein Schlagwerk, welches schnell und regelmäßig einen Schlag in Achsrichtung eingibt. Dieser eignet sich zum Bohren für sprödes oder hartes Material wie beispielsweise Stein- oder Betonbohrarbeiten. Bohrschrauber im Gegenzug haben eine sehr niedrige Drehzahl und eignen sich daher nicht zum schrauben. Das meist eingebaute Zweigangetriebe (langsam schrauben, schnell bohren) erleichtert hierbei die Arbeit. In der Regel besitzen sie kein Bohrfutter.

Die Kenngrößen bei Akkubohrschraubern sind unter anderem das maximale Drehmoment, Drehzahl und bei Akkuschraubern natürlich die Kapazität des Stromaggregats, also des Akkus. Die Leistung eines Akkus für Bohrschrauber wird in Amperstunden (Ah) gemessen. Diese ergibt dann, mit der Betriebsspannung (Volt) multiplizert, die im gespeicherte Energie im Akku, so dass diese Werte die Betriebslaufszeit des Akkubohrschraubers beinflussen und die Qualität angeben. Je höher die Angaben sind, desto länger ist auch die Laufzeit eines Akku-Bohr-Schraubers.

Akkubohrschrauber-Hersteller

Bekannte Hersteller von Akkuschraubern sind unter anderem: